Pantec – Peter Frei verstorben.

Peter Frei, CEO der Druckveredelungssparte des Schweizer Unternehmens, verstarb bei einem Unfall. (Quelle: Pantec)

Peter Frei, CEO der Druckveredelungssparte des Schweizer Unternehmens, verstarb am 29. April 2018 bei einem Unfall.

Peter wurde 1963 in Zürich geboren, schloss sein Studium 1988 als Ingenieur für Mechanik an der ETH ab und startete seine berufliche Laufbahn als Entwicklungsingenieur und Projektleiter. Im Jahr 1996 begann seine Karriere in der Druckindustrie als Director New Business Development & System Sales und wechselte 2008 zu Pantec. In den folgenden zehn Jahren entwickelte er die damals neu gestarteten Druckveredelungssparte mit drei Produktlinien für den Etiketten- und Verpackungsbereich zu einem führenden Unternehmen im Bereich der Maschinen für die Heißfolienprägung.

Anzeige

Bis ein Nachfolger für Peter Frei gefunden ist, wird Reinhard Braun, CEO der Pantec-Gruppe, den Geschäftsbereich leiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: