Xeikon präsentiert neuen Plattenbelichter

Thermoflexx 60 mit Flextray für das einfache Plattenhandling

Xeikon Prepress hat an seinem belgischen Standort in Ypern offiziell seinen neuen Imager Thermoflexx 60 für die Bebilderung von digitalen Flexodruckplatten in den Markt eingeführt. Basierend auf den neuesten Entwicklungen des Unternehmens, ergänzt der neue Imager ideal den Thermoflexx 80, der 2014 vorgestellt wurde.

Anzeige

Auf dem Bebilderungsgerät können Plattengrößen von maximal 1067 x 1524 mm verarbeitet werden. Der Thermoflexx 60 ist mit zwei Laserköpfen ausgestattet, was bei einer Auflösung von 2400 dpi eine Produktionsgeschwindigkeit von 12 m2/h ermöglichen soll. Für anspruchsvolle Druckaufträge können Flexoplatten mit einer maximalen Auflösung von 5080 dpi bebildert werden. Dabei besteht die Möglichkeit, die Auflösung “on-the-fly” zu ändern.

Um den Operator das Be- und Entladen der Platten zu erleichtern, entwickelte Thermoflexx den Trolley Flextray. Das automatische Klemmsystem sowie der „Slow-drum-rotation“-Assistent unterstützen dabei die einfache Plattenmontage auf dem Vakuum- oder Magnetzylinder.

Der Thermoflexx 60 kann alle auf dem Markt erhältlichen LAMS-Platten bebildern – von 0,18 mm dicke ablative Filme bis zu 6,35 mm dicke Flexodruckplatten. So unterstützt der Imager die Plattensysteme von Flint, DuPont, Asahi, MacDermid, Toyobo, Toray und anderen führenden Plattenherstellern. Aufgrund der offenen Architektur ist der Thermflexx 60 in den Workflow-Lösungen von Esko, Hybrid, Kodak und Agfa integrierbar.

Das könnte Sie auch interessieren: