Neue Rotationsstanze für Wepoba Wellpappenfabrik

Die mit drei Flexo-Druckwerken ausgestattete Rotationsstanze verstärkt die Verarbeitungskapazitäten der Wepoba Wellpappenfabrik

Eine mit drei Flexo-Druckwerken ausgestattete Rotationsstanze vom Typ Bobst DRO 1628 NT verstärkt ab sofort die Verarbeitungskapazitäten der Wepoba Wellpappenfabrik, Wustermark. Die ganze Bandbreite der Stanzverpackungen, von Steigen über Trays bis zu Shelf-Ready-Verpackungen, kann auf der Maschine verarbeitet werden.

Anzeige

So entstehen auf der Rotationsstanze unter anderem Steigen für Obst und Gemüse, auch andere Lebensmittelverpackungen sowie Trays für verpackte Früchte oder Molkereierzeugnisse bis hin zu Fleischwaren und Getränke. Neben den breit gefächerten Verpackungen für Lebensmittel wird die Wepoba Wellpappenfabrik auf der neuen Maschine auch Verpackungen für die Laminat- und Möbelindustrie fertigen.

Der durchgängige Vakuumtransport der Bogen sichert eine hohe Stanz- und Druckpräzision. Die direkt angetriebene Maschine fertigt bis zu 11.000 Bogen pro Stunde bei einer Arbeitsbreite von max. 2800 mm. Vom automatischen Einleger bis zum Schnellmontagesystem für die Stanzformen, Ausbrechstation und Paketablage sowie einem automatischen Palettierer und durchgängiger Maschinenüberwachung mittels sechs Kameras ist die Anlage entsprechend für die Qualitätsansprüche der Wepoba Wellpappenfabrik ausgelegt.

Das könnte dich auch interessieren