Michael Haingartner neuer Geschäftsführer von Smurfit Kappa Interwell

Am  ersten November 2017 hat Michael Haingartner die operative Geschäftsführung für das Wellpappewerk Smurfit Kappa Interwell am österreichischen Standort Haid/Ansfelden übernommen.

Haingartner löst damit seinen holländischen Vorgänger Klaas Kruiswijk in dieser Position ab. Kruiswijk wird nach dreijähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der Smurfit Kappa Interwell eine neue Aufgabe innerhalb des Konzerns in seiner Heimat übernehmen.

In seiner neuen Funktion berichtet Haingartner an Georg Dieter Fischer, der am gleichen Standort die Region Zentraleuropa innerhalb der Konzernorganisation mit weiteren neun  Standorten in Österreich, Schweiz, Tschechien und der Slowakei mit einem Umsatz von EUR 250 Mio. und rund 1000 Beschäftigten leitet.

Die SK Interwell beschäftigt rund 150 Mitarbeitern und erwirtschaftet einem jährlichen Umsatz von EUR 50 Mio.