Köstlin Prepress Services

Investition in wasserbasierender Verarbeitungstechnologie

Marc Talmon Gros, Geschäftsführer von Köstlin Prepress Services, am neuen Flexcel NX Ultra 35 Verarbeitungssystem (Quelle: Miraclon)

Bei Köstlin Prepress Services in Ditzingen bei Stuttgart verstärkt seit Kurzem die Kodak Flexcel NX Ultra-Lösung von Miraclon die verfügbaren Technologien zur Herstellung von Flexodruckplatten für den Verpackungsdruck.

Obwohl Köstlin bezüglich der angebotenen Flexodruckformen sehr breit aufgestellt sein möchte und auch Fotopolymer-Sleeves fertigt, spielt die Herstellung von Flexcel NX -Platten von Kodak mit einem Anteil von 60 % an der gesamten Flexoplattenproduktion die Hauptrolle. Bereits im Jahr 2013 hatte das Unternehmen ein Flexcel NX Wide 4260 System in Betrieb genommen. „Nun folgte die Flexcel NX Ultra-Lösung, die sämtliche Qualitäts- und Leistungsvorteile des etablierten Flexcel NX-Systems mit lösemittel- und VOC-freier, wasserbasierender Verarbeitung der Flexoplatten kombiniert“, so Köstlin-Geschäftsführer Marc Talmon Gros.

Anzeige

Das Firmengebäude von Köstlin Prepress Services in Ditzingen im Nordwesten Stuttgarts
(Quelle: Miraclon)

„Flexcel NX Ultra wird uns helfen, unseren Lösemittelverbrauch gezielt zu senken und Platten umweltschonender zu produzieren“, sagt Marc Talmon Gros über die Beweggründe des Unternehmens zur Investition in die neue Technologie von Miraclon. „Außerdem können wir mit der Flexcel NX Ultra-Lösung noch flexibler werden und den Druckern eine deutlich schnellere Plattenfertigung bieten, was in vielen Situationen von großem Vorteil ist.“

In den wenigen Wochen seit der Inbetriebnahme hat Köstlin in Zusammenarbeit mit einigen ausgesuchten Druckereien bereits erste Produktionen über die NX Ultra-Technologie abgewickelt. Marc Talmon Gros dazu: „Nicht nur, dass unsere Kunden mit der erzielbaren Druckqualität sowie der Stabilität und den Handhabungseigenschaften hochzufrieden sind, es gibt schon erste unter ihnen, die nur noch diese Flexoplatten geliefert bekommen möchten.“

Das Familienunternehmen mit rund 50 Fachkräften hat sich auf Repro- und Druckvorstufenleistungen sowie Druckformherstellung für alle bedeutenden Verpackungsdruckverfahren spezialisiert. Vor 40 Jahren gegründet, zählt Köstlin traditionell Verpackungsdruckereien, seit einem Jahrzehnt aber auch in wachsendem Maße international agierende Markenartikler zu seinen Kunden. Im Produktionsprogramm dominieren hochwertige Prepress-Leistungen für flexible Verpackungen, vor allem Folienverpackungen, wobei über 70 % der Aufträge aus den qualitativ sehr anspruchsvollen Bereichen Lebensmittel und Kosmetik stammen.

Das könnte Sie auch interessieren