Flexodruckmaschine für führenden Farbenhersteller aus Japan

Dainichiseika Color & Chemicals Mfg.Co.,Ltd. ist eine der führenden Farbenhersteller in Japan. Um die Entwicklung neuer Farben für das Bedrucken flexibler Verpackungen voranzutreiben, investiert das Unternehmen in eine Flexodruckanlage von KBA-Flexotecnica, einer Tochtergesellschaft der Koenig & Bauer AG (KBA). Die Zentralzylinder-Felxodruckmaschine EVO XD soll im September diesen Jahres am Produktionsstandort in Tokyo den Betrieb aufnehmen.

Auf der EVO XD will das Unternehmen neue wasserbasierte Farben, speziell für den Druck auf Folien, testen. Zudem können Verpackungsdrucker Verbrauchsmaterialien auf der Maschine testen, ohne ihre eigene Produktion zu unterbrechen.

„Wir sind bei KBA-Flexotecnica auf einem guten Weg. Die gute Zusammenarbeit mit KBA-Digital & Web bei Entwicklung, Konstruktion, Produktion und Service trägt Früchte. Gemeinsam können wir Neuerungen und spezifische Kundenlösungen besser und schneller umsetzen“, bekräftigt Christoph Müller, Vorstand der Koenig & Bauer AG und Geschäftsführer von KBA-Flexotecnica.

Dainichiseika Color & Chemicals wurde 1931 gegründet und ist seitdem stetig gewachsen. Mehr als 4000 Mitarbeiter sind weltweit für das Unternehmen tätig. Dainichiseika hat sich in vielen Bereichen der Farbenherstellung etabliert. So entwickeln, produzieren und verkaufen die Japaner an ihren Standorten funktionale Druckfarben, Offsetfarben für Flyer, Bücher und Verpackungsmaterialien, aber auch anorganische, organische und präparierte Pigmente für Lacke und andere Anwendungen.