Competence 18

Bobst – Vielversprechende Lösungen für Verarbeitung und Druck

Verpackungshersteller sind aktuell mit Trends wie schwindende Auflagen, größere Vielseitigkeit, E-Commerce und ständiger Innovationsdruck konfrontiert. Daher präsentiert Bobst unter dem Motto „Competence 28“ in seinem Competence Center in Mex technische Lösungen für die Herstellung von Faltschachteln und Kartons sowie den Verpackungs- und Etikettendruck.

Diese Zusammenstellung spiegelt den von Bobst CEO Jean-Pascal Bobst formulierten Anspruch wieder, erstmals auf einer Veranstaltung die Verarbeitung von Verpackungsmaterialien, den Druck und die Weiterverarbeitung zu zeigen.

 

Das Competence Center von Bobst, wo auch die Competence 18 stattfindet (Quelle: Bobst)

Verpackungsverarbeitung

Für den Bereich Prägefoliendruck wird die Expertfoil 142 gezeigt, während für das Ausstanzen der Schachtelzuschnitte die Systeme Mastercut 145 PER und Mastercut 106 PER präsentiert, die sich beide durch einen hohen Automatisierungsgrad und gute Produktivität auszeichnen.

 

Demonstration an einem Stanzautomaten der Serie Mastercut 145 PER (Quelle: Deutscher Drucker)

Im Bereich Faltschachtelkleben wird die Masterfold 75 mit Easyfeeder, Batch Inverter 4 und Cartonpack 4 sowie Case Erector gezeigt. Sie lässt sich sehr schnell einrichten und erlaubt die Nonstop-Produktion von Faltschachteln. Mit der Masterfold 230, ausgestattet mit dem Drehmodul Gyrobox XL können in einem Arbeitsgang und bei hoher Geschwindigkeit Faltschachteln mit komplexen Konstruktionen hergestellt werden – insbesondere auch Versandverpackungen für den Online-Handel.

Die Faltschachtel-Klebemaschine Expertfold 110 produziert verschiedenste Arten von Schachteln aus unterschiedlichsten Materialien bei Geschwindigkeiten bis 450 m/min. In erster Linie für Faltbodenschachteln ausgelegt, kann sie um das hakenfreie Faltsystem Speedwave 2 erweitert werden, das nach Angaben von Bobst die Einrichtzeiten verkürzen und die Produktivität erhöhen soll. Darüber hinaus lässt sich die Maschine um eine Reihe anderer Module wie unter anderem Impack-Abpackanlagen erweitern.

Als vollautomatische Linie ermöglichen Expertfold 165 und Speedpack die vollständige Kontrolle über den gesamten Faltprozess, unabhängig davon, ob Schachteln aus Wellpappe oder kaschierter Pappe hergestellt werden. Die automatische Abpackanlage Speedpack ist die Erweiterung einer Faltschachtel-Klebemaschine für Verpackungen aus Wellpappe. Diese Abpacklösung soll eine hohe Flexibilität hinsichtlich Konfigurierbarkeit sowie der Substrate und Verpackungsarten bieten.

Druckanwendungen

In einem speziellen Bereich des Competence Centers präsentiert Bobst Muster zur Demonstration der Möglichkeiten seiner Drucktechnologie für die Herstellung von Wellpappenverpackungen, Faltschachteln, flexiblen Verpackungen sowie Etiketten. Dazu gehören mit festem Farbsatz sowie vom Revo-Team in Florenz, mit der THQ-Technologie in Lyon und im Kompetenzzentrum in Bielefeld hergestellte Muster.

Zur Ansicht steht auch ein Modul der Inline-Flexodruckmaschine Bobst M8 Lemanic bereit. Mit Bahnbreiten bis 1070 mm und Geschwindigkeiten bis 400 m/min sowie Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Farbarten, Trocknungssystemen und Rolle-zu-Rolle-, Rolle-zu-Bogen- oder Rolle-zu-Zuschnitt-Auslage ist diese neue Rollendruckmaschine besonders für die wachsende Nachfrage im Faltschachtelmarkt geeignet.

 

Der digitale Prüftisch erlaubt das Entfernen nahezu aller Druckfehler und umfasst eine digitale Projektion für das Proofing gedruckter Bogen sowie gestanzter Zuschnitte (Quelle: Bobst)

Ein besonderer Höhepunkt war auch der digitale Prüftisch, der die Qualitätssicherung unterstützen und die Produktivität steigern soll. Er erlaubt das Entfernen nahezu aller Druckfehler und umfasst eine digitale Projektion für das Proofing gedruckter Bogen sowie gestanzter Zuschnitte, wobei sie in Echtzeit visuelle Abgleiche der hergestellten Produkte mit digitalen Proofs liefert. Die Besucher können sehen, wie  Produktmuster mit hochauflösenden Projektoren beleuchtet wird und die Bediener mit dem Qualitätssicherungssystem erkennen, ob Qualitätsstandards eingehalten werden.

Bobst Services

Unter der Bezeichnung „Connected Services“ können Besucher sich auch über die neuesten Serviceangebote des Unternehmens informieren. Das gesamte Portfolio der verfügbaren Services wird in Live-Demonstrationen vorgestellt.

Dazu gehört auch das neue und permanente Webportal MyBobst. Es ermöglicht den Fernzugriff auf individuelle Maschinen zur Beseitigung von Produktionsstörungen und verfügt über Informationen über alle bislang für diese Maschine durchgeführten Bestellvorgänge für Ersatzteile. Dieser proaktive Zugang bietet eine interessante Ergänzung zu den bislang üblichen Maßnahmen zur Ferndiagnose.

Eine umfassende “Werkschau”

Die Fülle wie auch die Anwendungsbereiche der gezeigten Lösungen und Maschinen bestätigten vollauf den eingangs erwähnten Anspruch von Jean-Pascal Bobst, erstmals auf einer Veranstaltung die Verarbeitung von Verpackungsmaterialien, den Druck und die Weiterverarbeitung zu zeigen.