All in Print China 2016 verzeichnet viele Anmeldungen

Die „All in Print China 2016“ verzeichnet laut seinen Veranstaltern „Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd.“ viele Anmeldungen: Ein knappes Jahr vor Messebeginn am 18. Oktober 2016 haben mehr als 400 Unternehmen der internationalen Druckzulieferindustrie ihre Teilnahme zugesagt.

Anzeige

Unter dem Motto „Discover the Future Printing“ kündigt Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd. die folgenden Programmpunkte an:

  • Verlängerung der Messedauer von vier auf fünf Tage (18. bis 22. Oktober)
  • Die sechs Messehallen in Shanghai laufen jeweils einem spezifischen Motto: „All in Press“, „All in Digital“, „All in Label“, „All in Packaging“, „All in Creativity“ und „All in E-business“
  • Erwartet werden mehr als 700 nationale und internationale Aussteller auf einer Ausstellungsfläche von 90.000 Quadratmetern erwartet
  • Ergänzt wird das Ausstellerangebot durch ein fachliches Rahmenprogramm mit mehr als 30 Foren und Seminaren

Auf der Ausstellerliste stehen unter anderem die Unternehmen Dupont, Daetwyler Graphics, Epson, Siemens, Daqiao Packaging, Focusight, Mclantis Group, Masterwork, STS Machinery, UP Group, Weng Cheng Machinery, Yilee, Yoco oder der österreichische Anbieter B&R Industrial Automation.

Weitere Informationen zur All in Print China 2016 finden Sie unter www.allinprint.com.

Das könnte Sie auch interessieren