Herzlichen Glückwunsch!

Xeikon – Digitaldruckmaschinenhersteller feiert sein 30-jähriges Jubiläum

Das Jahr 2018 steht für einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Digitaldrucks. 30 Jahre zuvor wurde Xeikon, einer der ersten Wegbereiter der direkten Digitaldruckmaschinen, gegründet.

Außerdem wurde vor 25 Jahren die Digitaldruckmaschinen Xeikon DCP1 und die Indigo E-Print 1000 auf der Ipex 1993 vorgestellt. Die Agfa Chromapress, die auf der Xeikon-Engine mit einem Frontend-System von Agfa basiert und zu den ersten integrierten digitalen Produktionssystemen auf dem Markt gehört, wurde ebenfalls zu dieser Zeit eingeführt. Seit damals hat die Digitaldruckindustrie große Fortschritte gemacht. Im November 2018 soll die große Jubiläums-Feier stattfinden.

Xeikon ist ein Geschäftsbereich der Flint Group, der digitale Drucktechnologie anbietet. Das Unternehmen entwickelt und liefert digitale Rollen-Farbdrucksysteme für Etiketten- und Verpackungsanwendungen, für den Dokumentendruck und den Akzidenzdruck. Diese Druckmaschinen arbeiten mit unterschiedlichen Bebilderungstechnologien, offener Workflow-Software und anwendungsspezifischen Verbrauchsmaterialien.

Als OEM-Zulieferer entwickelt und produziert Xeikon auch Plattenbelichter für den Zeitungsdruck. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen die basysPrint Computer-to-Conventional-Plate (CtCP) Lösungen für den Offset-Akzidenzdruck. Für den Flexodruckmarkt bietet Xeikon unter der Marke ThermoFlexX digitale Plattenbelichtungssysteme an. Im Jahr 2015 wurde Xeikon Teil der Flint Group, um für diesen globalen Anbieter von Verbrauchsmaterialien und Drucklösungen für die Verpackungs- und Druckmedienbranche den neuen Geschäftsbereich „Digital Printing Solutions“ aufzubauen.