Wellpappendruck

Richtiges Farbmanagement sorgt für konsistente Markenfarben in CMYK

„Uns hat insbesondere die vollautomatische Farbraumimplementierung begeistert", so Dr.-Ing. Bernhard Ruffing, Hans Kolb Wellpappe.

Bei Hans Kolb Wellpappe hat man das Potenzial des Digitaldrucks früh erkannt und mit dem digitalen Wellpappen-Direktdruck konnte ein für das Unternehmen komplett neues Tätigkeitsfeld erschlossen werden. Um dabei Effizienz und Qualität auf sichere Beine zu stellen, wurde der digitale Workflow – insbesondere hinsichtlich des Farbmanagements – gemeinsam mit GMG implementiert.

GMG ColorServer und GMG ColorProof waren laut Hans Kolb Wellpappe seit Jahren zuverlässige Begleiter. Dennoch wurden im Zuge der neuen Aktivitäten verschiedene Anbieter geprüft. Dass die Wahl schließlich wieder auf GMG fiel, war auch aus Sicht der Geschäftsführung „mit Sicherheit die richtige Entscheidung“, wie Dr.-Ing. Bernhard Ruffing bestätigt. „Uns hat insbesondere die vollautomatische Farbraumimplementierung begeistert. Jetzt können wir Sonderfarben präzise zu CMYK umrechnen – unter Berücksichtigung des maximal verfügbaren Farbraumes. Die wenig reizvolle Alternative wäre eine umständliche manuelle Farbprofilerstellung gewesen.“

Anzeige

Der Produktionsleiter Sebastian Fromm sieht seine eigenen Erwartungen an die Druckqualität übertroffen – speziell bei ungestrichenen weißen und naturbraunen Rohpapieren. „Die Substrate seien in ihrer Beschaffenheit sehr heterogen“, erklärt Sebastian Fromm. So reiche die Bandbreite von weiß-gestrichenen Außendecken, über weiß-ungestrichene Recyclingqualitäten bis hin zu den häufig verarbeiteten naturbraunen Recycling-Rohpapieren. „Die Ergebnisse sind beeindruckend“, so der Produktionsleiter. „Gerade bei naturbraunen HighLiner-Qualitäten übertreffen wir die Erwartungen unserer Kunden deutlich. Es ist nicht nur die hohe Qualität und die präzise Farbraumwiedergabe – die uneingeschränkte Reproduzierbarkeit ist ein ebenso wichtiger Aspekt.“

„Unsere Lösungen rund um GMG ColorServer sind speziell im Digitaldruck erste Wahl für konsistente Farben und vorhersehbare Ergebnisse“, betont Jürgen Seitz, der das Projekt federführend begleitete. Naturbraune Wellpappe sei aber schon eine ganz besondere Herausforderung, räumt der erfahrene Consultant von GMG ein.“

Das könnte Sie auch interessieren