INNOVATIONS-OFFENSIVE 2020 - dem Coronavirus trotzen

Neue Inline-Lackiereinheit für den Digitaldruck

Inline-Lackiereinheit Tresu iCoat II (Photo Credit: (c) 2020 Frank Cilius)

Tresu, dänischer Anbieter von Lösungen für den Flexodruck und Coating, hat in Zusammenarbeit mit HP die neue, modular aufgebaute Inline-Lackiereinheit Tresu iCoat II für die neue Digitaldruckmaschine HP Indigo 35K entwickelt.

Nach Angaben des Unternehmens veredelt die Tresu iCoat II im Digitaldruck hergestellte Faltschachteln mit einem UV-Standardlack oder einen wasserbasierten Lack, der nach dem Drucken inline vollflächig oder partiell direkt aufgetragen wird.

Anzeige

Eine gemeinsame Initiative von Flexo+Tief-Druck und Etiketten-Labels

Darüber hinaus soll die Lackiereinheit sich durch eine verbesserte Registerhaltigkeit auszeichnen.

Die Partnerschaft zwischen Tresu und HP besteht seit acht Jahren.

Über Tresu:
Das Unternehmen mit Sitz in Kolding, Dänemark, ist ein Hersteller von Flexodruckmaschinen sowie von Zubehörteilen und Systemen für den Flexo-, Digital- und Offsetdruck. Tresu verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Fertigung und Wartung technischer Lösungen für die Druckindustrie, die weltweit an Endkunden, OEMs und Partner geliefert werden. Die Produktionsstandorte befinden sich in Dänemark. Zudem verfügt Tresu über Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Italien, Japan, den USA und China. Ein Netz von internationalen Niederlassungen bietet Support und Beratung vor Ort.

 

Das könnte Sie auch interessieren