Wipak Group: Vier neue Comexi-Rollenschneider

Die Wipak Group hat von Comexi vier Rollenschneider des Typs S1 DT erworben. Sie ergänzen die bereits vorhandenen Comexi-Anlagen zum Kaschieren und zur Rollenkonfektionierung von flexiblen Verpackungsmaterialien an verschiedenen Standorten.

Drei der neuen S1 DT erhält das Produktionswerk in Walsrode, die im Rahmen eines Automatisierungsprojekts in die vorhandene Produktionsumgebung der Abteilung für Rollenkonfektionierung integriert werden. Der vierte Rollenschneider wird im polnischen Werk der Wipak Gruppe installiert.

„Die vollautomatischen Anlagen sind insbesondere für das Schneiden von flexiblen Verbundmaterialien sowie halbstarren Materialien ausgelegt, so wie sie für Lebensmittelverpackungen verwendet werden“, erklärt Agustí Combis, Key Account Manager bei Comexi. Darüber hinaus wurden bereits Aufwickler und andere Rollenschneider an den finnischen Standort Wipak Nastola ausgeliefert.

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen geht auf das Jahr 2005 zurück, als die Wipak Group ihren ersten Comexi-Rollenschneider kaufte.