Windmöller & Hölscher: Convex aus Neuseeland bestellt eine Flexodruckmaschine

Passend zum 40-jährigen Firmenjubiläum im vergangenen Jahr gehörte das neuseeländische Unternehmen Convex zu den ersten Kunden der neuen Miraflex-Linie.

Die bestellte Flexodruckmaschine ist ausgestattet mit acht Farben, einer Drucklänge von 1130 mm und einer Druckgeschwindigkeit von 500m/min. Die Auslieferung ist für Juni 2017 geplant. Auch das state-of-the-art Vision-Paket für Bahn- und Fehlerinspektion sowie eine Inline-Tiefdruck-Station für Lackauftrag gehören dazu. Bei Convex sind heute bereits eine Olympia Stellaflex- und eine Primaflex CM-Flexodruckmaschine von W&H im Einsatz.

Über die letzten vier Jahrzehnte hat sich Convex von einem Ein-Mann-Geschäft zu einem internationalen Lieferanten für flexible Verpackungslösungen entwickelt. Was mit einer selbstgebauten Maschine für einfache Plastiktüten in einer Garage begann, ist heute ein Unternehmen mit Büros in drei Ländern und 140 Mitarbeitern.