W&H gründet Tochterunternehmen in Polen

Maschinenbauer Windmöller & Hölscher (W&H) hat im Juni 2018 eine eigene Tochtergesellschaft in Polen gegründet. Der Spezialist für Maschinen zur Herstellung flexibler Verpackungen ist bereits seit fast dreißig Jahren im polnischen Markt mit einer Vertretung aktiv.

In den letzten fünf Jahren konnte das Unternehmen den Umsatz in Polen verdoppeln. Mit der Gründung des Tochterunternehmens in dem wachsenden Markt will W&H noch näher an die Kunden rücken und das Serviceangebot mit Technikern vor Ort weiter verbessern. Ihren Hauptsitz hat die W&H Tochter Windmöller & Hölscher Sp.z.o.o. in Warschau. Die Leitung übernimmt Torsten Berding, Vertriebsleiter Europa Nord, als Geschäftsführer.

Insgesamt acht Vertriebsmitarbeiter und Servicetechniker werden sich zukünftig um die Betreuung der polnischen Kunden kümmern. Auch die Ersatzeilbestellung kann direkt in Warschau erfolgen. „So schaffen wir kurze Wege und einen Ansprechpartner in Landessprache vor Ort“, so Berding. Die polnische Tochter dient dabei als Anlaufstelle für alle Geschäftsbereiche von W&H: Extrusion, Druck und Verarbeitung.