Übernahme

Walki Group kauft spanischen Verpackungshersteller

"Diese Übernahme ist ein wichtiger Schritt für Walki im Rahmen unserer Strategie, die Kreislauffähigkeit und Kompostierbarkeit von Verpackungsmaterialien zu fördern", sagt Leif Frilund, Präsident und CEO der Walki Group (Quelle: Walki Group)

Die Walki Group hat die Mehrheitsanteile an den spanischen Verpackungshersteller Plasbel Plásticos S.A.U. erworben. Plasbel ist spezialisiert auf die Herstellung recycelbarer sowie kompostierbarer Beutel und flexibler Verpackungsprodukte für die Lebensmittelindustrie und Handelsunternehmen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 80 Millionen Euro und beschäftigt etwa 300 Mitarbeiter.

Mit dem Kauf des spanischen Verpackungsproduzenten baut die Walki Group ihre Präsenz auf den europäischen Markt weiter aus. Plasbel ist in Murcia, Spanien, ansässig und verfügt über eine hochmoderne Produktionsstätte von mehr als 30.000 m2.

Anzeige

Plasbel wird das weitere Wachstum des Folien- und Beutelgeschäfts von Walki unterstützen und Teil des globalen Geschäftsbereichs Consumer Packaging werden.

“Diese Übernahme ist ein wichtiger Schritt für Walki im Rahmen unserer Strategie, die Kreislauffähigkeit und Kompostierbarkeit von Verpackungsmaterialien zu fördern”, sagt Leif Frilund, Präsident und CEO der Walki Group. “Plasbel bringt nicht nur eine strategische Erweiterung unseres Produktportfolios an nachhaltigen Alternativen mit sich, sondern auch den direkten Zugang und die Nähe zu Blue-Chip-Endverbrauchergruppen.”

“Wir freuen uns, Teil der Walki-Familie zu werden und in eine neue Wachstumsphase einzutreten, mit dem Ziel, unsere Führungsposition in Spanien zu festigen und die geografische Reichweite von Plasbel weiter auszubauen. Darüber hinaus helfen die sich ergänzenden F&E-Fähigkeiten dem Unternehmen, ein führender Biofolien-Hersteller mit attraktiven Expansionsmöglichkeiten in ganz Europa zu werden”, sagt Antonio Beltrán, CEO und Gesellschafter von Plasbel.

 

Über die Walki Group
Walki ist eine wachsende internationale Gruppe, die in drei Geschäftsbereichen organisiert ist: Consumer Packaging, Industrial Packaging und Engineered Materials, mit Niederlassungen in zwölf Ländern, sowohl in Europa als auch in Asien. Die Produktionsstätten befinden sich in Finnland, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Polen, Großbritannien, Russland und China. Der Jahresumsatz des finnischen Konzern lag im Jahr 2019 bei rund 400 Mio. Euro und beschäftigt weltweit etwa 1000 Mitarbeiter.

Über Plasbel
Plasbel wurde 1997 in Alcantarilla (Murcia, Spanien) gegründet und ist führend in der Extrusion von hochwertigen PE-Folien. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung von Post-Consumer-Recycling- und Biokunststoffprodukten spezialisiert, die hauptsächlich in den Bereichen Lebensmittelverpackung, Einzelhandel und Gastgewerbe eingesetzt werden. Plasbel hat mehr als 300 Kunden und ist Referenzlieferant für einige der führenden europäischen Einzelhändler.

Das könnte Sie auch interessieren