Heidelberger Druckmaschinen

Verkauf der Gallus-Gruppe ist nicht zustande gekommen

(Quelle: Heidelberger Druckmaschinen)

Der Verkauf der Gallus-Gruppe durch die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) an die schweizerische benpac holding ag ist wohl nicht vollzogen worden.

Nach Angaben von Heidelberg hat die benpac holding ag die zum heute terminierten Closing vereinbarte Kaufpreiszahlung in Höhe von 120 Mio. EUR nicht. Heidelberg musste bis zuletzt davon ausgehen, die Transaktion erfolgreich abzuschließen. Heidelberg wird seine Rechte geltend machen.

Anzeige

Die fünf Standorte und rund 430 Mitarbeiter der Gallus-Gruppe verbleiben bei Heidelberg. Für die Kunden von Gallus soll sich nichts ändern: Heidelberg führt den Vertrieb und Service des Gallus-Portfolios fort, die persönlichen Ansprechpartner bleiben die gleichen. Für die unternehmerische Zukunft von Gallus wird Heidelberg jetzt verschiedene Optionen prüfen.

Das könnte Sie auch interessieren