Siegwerk – neues Blending Center in Bangladesch

Das neue Blending Center wird eine toluolfreie Umgebung sein (Quelle: Siegwerk Druckfarben)

Siegwerk, weltweit agierender Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, hat Baupläne für ein neues Blending Center in der Region Dhaka, in Bangladesch, bekannt gegeben. Die Inbetriebnahme des Centers ist derzeit für das vierte Quartal 2019 angedacht

 

Anzeige

Seit Mitte der 90er Jahre liefert Siegwerk seine Druckfarben an Druckereien in Bangladesch. Derzeit werden die Farben noch von Siegwerk in Indien importiert. Künftig werden dann im neuen Blending Center lösemittel- und wasserbasierte Farben sowie UV- und konventionelle Offset-Farben direkt in Bangladesch produziert.

Das neue Center wird eine toluolfreie Umgebung sein, sprich komplett auf Toluol oder andere toluolhaltige Rohstoffe als absichtlich zugesetzte Inhaltsstoffe verzichten. Alle produzierten Farben werden den globalen gesetzlichen Bestimmungen sowie den Anforderungen bekannter Markenartikler entsprechen, damit die Produkte für die finale Verpackungsanwendung sicher verwendet werden können.

Mit seinem globalen Produktions- und Servicenetzwerk möchte Siegwerk seinen Kunden weltweit ein einheitlich hohes Qualitätsniveau anbieten. Die Grundfarben und -lacke werden daher weltweit im Rahmen eines standardisierten Prozesses in Siegwerks 16 „Kompetenzzentren“ (Centers of Excellence) gleichermaßen hergestellt. Die Rohstoffe und Zwischenprodukte sind so weit wie möglich identisch und bilden die Grundlage für eine gleichbleibende Produktqualität. Die Blending Centers in mehr als 30 Landesgesellschaften weltweit sorgen ferner dafür, dass Siegwerk-Druckfarben anschließend auf die individuellen Kundenanforderungen angepasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren: