Schur Flexibles Group wird an Lindsay Goldberg verkauft

Der Private-Equity-Fonds Lindsay Goldberg hat die die Schur Flexibles Group erworben. Verkäufer sind die Anteilseigner Capiton, Schur International und das Management-Team. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Fusionskontrollbehörden.

Mit 1100 Mitarbeiter erwirtschaftet Schur Flexibles Group im Jahr 2015 einen Umsatz von rund EUR 370 Mio. Zur Unternehmensgruppe gehören elf Produktionsstandorte in Deutschland, Finnland, Dänemark, den Niederlanden, Polen, der Slowakei und Griechenland.

Die Schur Flexibles Group ist Hersteller von flexible Verpackungen, die überwiegend aus Verbundmaterialien aus Papier, Kunststoff und Aluminium bestehen. Kunden sind die Lebensmittel-, Tabak- und Pharmaindustrie. Schur Flexibles deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie ab – von der Rohstoffbeschaffung über Extrusion, Drucken und Kaschieren bis hin zur Verarbeitung.

Lindsay Goldberg ist ein amerikanischer Private-Equity-Fond und verwaltet Eigenmittel von rund USD 14 Mrd. In Europa wird Lindsay Goldberg durch Lindsay Goldberg Vogel beraten.