Schur Flexibles Group – Übernahmeverhandlungen mit UNI Packaging

Der Anbieter von flexiblen Verpackungen hat mit dem französischen Familienunternehmen UNI Packaging eine allgemeine Vereinbarung getroffen und exklusive Verhandlungen über eine mögliche Übernahme aufgenommen.

Das Signing wird in den nächsten Wochen erwartet und die Transaktion steht unter dem Vorbehalt interner und externer Genehmigungen, einschließlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

UNI Packaging verfügt über ein Netzwerk von sieben Produktionsstätten und fünf Logistikzentren, vorwiegend in Frankreich, Großbritannien und Österreich, sowie über europäische Vertriebsbüros. Das Unternehmen investiert jährlich über EUR 2 Mio. in Forschung und Entwicklung sowie in die Produktentwicklung. Darüber hinaus ist UNI Packaging sehr aktiv im Bereich Digitaldruck für flexible Verpackungen. Schur Flexibles wird daher von UNI Packagings Know-how in diesem Bereich zu profitieren und die digitale Drucktechnologie einsetzen. Die geplante Übernahme würde Schur Flexibles dabei unterstützen, seine Präsenz im schnell wachsenden Käse- & Milchprodukte sowie im Frischeprodukte und Convenience Markt auszubauen. Es ist beabsichtigt, UNI Packagings starke Marktposition bei Beuteln, die zunehmend unflexible Verpackungen ersetzen, europaweit zu nutzen.