Inometa

Qualifizierter Rasterwalzenlieferant bei Windmöller & Hölscher

Inolox-Rastersleeve von Inometa (Quelle: Inometa)

Inometa ist nicht nur langjähriger Entwicklungs- und Innovationspartner von Windmöller & Hölscher (W&H) für den Flexodruck, sondern beliefert das Unternehmen auch mit wichtigen Maschinen- und Druckwerkskomponenten.

Im vergangenen Jahr wurde die Produktfamilie Inoflex- und Inolox-Rastersleeves im Technikum von Windmöller & Hölscher erfolgreich qualifiziert. Der Sleeve- und Walzenhersteller aus Herford gehört seitdem – wie bereits im Bereich der hydraulisch spannenden CFK-Adapter – zum ausgewählten Kreis der Certified-Partner für Flexodruckkomponenten beim führenden Flexo- und Tiefdruckmaschinenhersteller aus Lengerich.

Anzeige

Inolox-Rastersleeves werden auf der W&H-Flexodruckmaschine Novoflex II eingesetzt
(Quelle: W&H)

„Wir sind sehr stolz auf die Qualifizierung und erreichen mit dieser Kooperation einen Meilenstein für unsere Produktfamilie Inolox“, so Michael Kassebeer, Vertriebsleiter bei Inometa.„Bereits seit vielen Jahren sind wir mit unseren CFK-Adaptern in den Druckwerken von Flexodruckmaschinen, wie z.B. der Novoflex, vertreten. Neu seit der Qualifizierung ist, dass wir auch als Lieferant für Rasterwalzen und -sleeves in W&H-Flexodruckmaschinen spezifizierbar sind.“

Rasterwalzen und -sleeves von Inometa sind insbesondere für High-Speed-Anwendungen ausgelegt. So liefert das Unternehmen aus Herford seit 2019 die Inolox-Rasterwalzen speziell für die W&H-Flexodruckmaschine Novoflex II.

Das könnte dich auch interessieren