Pragati kauft Multifunktionsmaschine von H.C. Moog

Pragati Pack hat eine Multifunktionsmaschine 1-TBR Compact des Maschinenbauers H.C. Moog erworben. Sie ist als Druck-, Präge- und Veredelungsmaschine ausgelegt und setzt laut Moog komplexe Verpackungsdesigns in hoher Präzision um. Die indische Druckerei Pragati verspricht sich von der Maschine mit All-In-One-Ansatz eine hohe Qualität, Zuverlässigkeit und die Umsetzung hochwertiger Verpackungen.

Die 1-TBR Compact druckt im Bogentiefdruck. Das ermöglicht in Verbindung mit laserbelichteten Fotopolymerplatten laut Hersteller Bildauflösungen bis zu 10.160 dpi. Damit lassen sich Hidden Image als integrierter Fälschungsschutz auf Verpackungen aufbringen. Ebenso können konventionelle Druckzylinder verwendet werden.

Laut Moog verbindet 1-TBR Compact Druckqualität mit flexibler Veredlungstechnik. Neben Metallpigment- und Perlglanzfarben können Glanz- und Mattlacke, Funktionslacke und spezielle Haptik-Effektlacke verarbeitet werden. Das Unternehmen argumentiert, dass die integrierte Prägetechnik der modularen Anlage die Produktion von edel wirkenden Verpackungen ermöglicht.

Des Weiteren lassen sich laut Moog mit der Maschine Schmuck-, 3D-Prägungen, Sicherheits- und Mikroprägungen präzise realisieren. Trocknermodule auf Infrarot-; Warmluft- und UV-Basis gehören ebenfalls zum Multifunktionskonzept. Durch die Farbdosierung und die hohen Farbvariabilität lässt sich der Trocknungsprozess auf den jeweiligen Auftrag einstellen. In Kombination mit der minimierten Anlaufmakulatur im Bogenprozess spart das Energie.