Neuer Deutschland-Vertreter für Grafikontrol

Remo Friebe, Inhaber von print 'n' pack, vertritt Grafikontrol SPA in Deutschland Quelle: print 'n' pack

Remo Friebe, Inhaber von print ‘n’ pack, vertritt Grafikontrol SPA seit Ende 2018 in Deutschland und konzentriert sich dabei auf die Bereiche Flexo- und Tiefdruck. Das Unternehmen aus Mailand entwickelt und produziert Regelsysteme für den Rotations- und Verpackungsdruck.

Die Systemlösungen dienen der Bahnbeobachtung, 100%-Kontrolle, Registerregelung und dem Druckfehler-Management. Grafikontrol legt nach eigenen Angaben „besonderen Wert auf Bedienerfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit“ der Anlagen.

Anzeige

Zum Produktportfolio von print ‘n’ pack gehören auch Rasterwalzen, Dosierwalzen und Leimauftragswalzen der niederländischen Firma Apex International B.V. Abgerundet wird das Programm durch Produkte zur Pflege und zum Schutz von Rasterwalzen. Dazu gehören unter anderem Reinigungsmittel und Schutzhüllen/-decken von BicarBlast B.V., die ebenfalls in den Niederlanden ansässig ist. „Darüber hinaus bieten wir Serviceleistungen an, wie etwa einen Transporter für die mobile Reinigung von Rasterwalzen beim Kunden“, so Remo Friebe. Kontakt: Remo Friebe, print ‘n’ pack, Tel. mobil: +49 173 617 8895, E-Mail: info@print-n-pack.de

Das könnte Sie auch interessieren: