Flexible Verpackungen

Morancé Soudure France kauft CI-Flexodruckmaschine von Comexi

Morancé Soudure France hat in einer CI-Flexodruckmaschine von Comexi investiert (Quelle: Comexi)

Comexi, spanischer Maschinenhersteller für die Herstellung flexibler Verpackungen, und der französische Verpackungsdrucker Morancé Soudure France haben eine Vereinbarung über die Investition in einer 10-Farben-CI-Flexodruckmaschine F2 MC 10 unterzeichnet. Sie soll zwei ältere Flexodruckmaschinen eines anderen Herstellers ersetzen. Nach dem Kauf des Rollenschneiders S1 DT im vergangenen Jahr, ist es für Morancé Soudure France die zweite Maschine von Comexi. „Uns haben vor allem die kurzen Einrichtzeiten und die hohe Produktivität der F2 MC überzeugt“, so Olivier Fedel, CEO von Morancé Soudure France.

1975 wurde Morancé Soudure France von dem Präsidenten Jean Pierre Barbier gegründet. Wurden in der Anfangszeit zunächst noch Gefrierbeutel in einer Garage produziert, so ist das Unternehmen heute ein gefragter Hersteller von biologisch abbaubaren Kunststoffverpackungen. Seit über 30 Jahren exportiert das Unternehmen auch flexible Verpackungen nach Nord- und Westafrika. Zurzeit beschäftigt der Verpackungsdrucker an seinem Produktionsstandort in Villefranche sur Saône (Rhône) mehr als 80 Mitarbeiter. Mit der neuen Comexi F2 MC 10 wird Morancé Soudure France flexible Verpackungen für Lebensmittel, Tiernahrung, Tiefkühlkost, Gartenprodukte und die Nuklearindustrie drucken.

Das könnte Sie auch interessieren