Umzug für Mitte 2021 geplant

Meech International erweitert ihre Fertigungskapazitäten

Der Umzug in das neue Gebäude im Tungsten Park ist für Juli 2021 geplant (Quelle: Meech)

Meech International, Anbieter von Systemen zur elektrostatischen Kontrolle, Bahn- und Oberflächenreinigung sowie Druckluftsystemen, erweitert seine Produktionsfläche um 2000m².

Das Grundstück befindet sich im Tungsten Park in Witney, UK einem 10 Hektar großen Gewerbegebiet des Tungsten Properties, das nahe des Firmensitzes liegt. Dies ist ein wichtiger Punkt für das Unternehmen, da viele der Mitarbeiter in der Umgebung wohnen.

Anzeige

Das neue Areal wird vorwiegend für die Produktfertigung genutzt. Die Firmenzentrale inklusive Vertrieb und Verwaltung wird am aktuellen Standort verweilen. Das Konstruktionsbüro sowie die Entwicklungsabteilung werden neue Räumlichkeiten im bestehenden Gebäude beziehen.

Chris Francis, CEO von Meech sagt dazu: “Unser Unternehmen ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, wodurch die bestehenden Flächen trotz zahlreicher Erweiterungen und Umbauten an die Grenzen gestoßen sind. Die Erweiterung ermöglicht vor allem. unsere Forschung und Entwicklung auszubauen.“

Der Umzug in das neue Gebäude im Tungsten Park ist für Juli 2021 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren