Matthews International Corporation kauft Ungricht und Dornbusch

Matthews International Corporation kauft die A. + E. Ungricht GmbH + Co KG und die Dornbusch Engraving GmbH. Matthews hat heute die endgültigen Kaufvereinbarungen für den Erwerb der beiden Unternehmen unterzeichnet. Die Akquisitionen sollen Matthews’ Produkt- und Dienstleistungsangebot im globalen Surfaces Markt weiter ausdehnen.

Bedingungen der Akquisition wurden nicht unmittelbar veröffentlicht.

Der Abschluss beider Transaktionen unterliegt der Zustimmung des deutschen Kartellamts und wird für das erste Quartal des Kalenderjahres 2017 erwartet.

Ungricht ist ein Anbieter von Dienstleistungen entlang der Druckvorstufe und von Tiefdruck- und Prägezylindern mit Sitz in Mönchengladbach. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte und Dienstleistungen weltweit.

Dornbusch ist ein Experte in der Fertigung von Prägewalzen und den dazugehörigen Dienstleistungen und ansässig in Kempen.