Kendall Packaging erwirbt eine weitere 10-Farben-Flexodruckmaschine

Kendall Packaging installierte am Produktionsstandort Pittsburg, USA, die Flexodruckmaschine Miraflex II AM (Quelle: W&H)

Kendall Packaging hat die Erweiterung seines Werks in Pittsburg, Kansas, USA, mit der Installation einer 10-Farben-Flexodruckmaschine Miraflex II AM von Windmöller & Hölscher (W&H) abgeschlossen.

Die neue Druckmaschine ist Teil einer Erweiterung mit Investitionen in Höhe von USD 10 Millionen USD. Das bestehende Werk wurde um 5500 m2 neue Fläche erweitert und modernste Maschinen ergänzt, darunter auch Anlagen für lösungsmittelfreies Laminieren und Längsschneiden. Nach Abschluss der Erweiterungsmaßnahme verfügt Kendall nun über zwei Werke mit identischen Plattformen in den USA, eins in Pittsburg, Kansas und das zweite in Jefferson, Wisconsin. Dies verschafft dem Unternehmen den Vorteil einer eigenen Back-up-Lösung innerhalb des Unternehmens.

Anzeige

Die Miraflex II AM im Werk Pittsburg ist Kendalls vierte W&H-Druckmaschine und das erste in Nordamerika verkaufte Modell dieses Typs. Sie ist mit dem vollintegrierten Vision-Bahninspektionssystem von W&H mit den Check-Modulen Defect Check und Color Check ausgestattet, auf die Erickson als Teil der Diagnosemöglichkeiten des Unternehmens großen Wert legt. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal der neuen Druckmaschine ist das Einfärbe- und Farbreinigungssystem Turboclean Advanced E mit pulsationsfreien Elektropumpen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: