Profile Communication

Investition in Anlagen zur automatisierten Produktion großformatiger Flexodruckplatten

Mit ThermoFlexX 80 D können Flexodruckplatten in einer maximalen Formatgröße von 1270 x 2032 mm bebildert werden (Quelle: Xeikon Prepress)

Die Profile Communication GmbH mit Sitz in Vreden hat für ein umfangreiches Upgrade seiner Flexodruckplatten-Herstellung in hochmoderne Anlagentechnologie von Xeikon Prepress investiert.

„Zur Verarbeitung großformatiger Platten entschied sich das Vorstufenunternehmen letztlich für den Laser-Imager ThermoFlexX 80 D und die neue Auswascheinheit ThermoFlexX Catena 80 W“, erläutert Ralph Johannpeter, Sales Manager Xeikon Prepress. „Vor dieser Entscheidung führte ProFile Communication einen sorgfältigen Evaluierungs- und Abwägungsprozess aller derzeit am Markt verfügbaren Lösungen durch. Ein hoher Automatisierungsgrad, eine reproduzierbare und stabile Ausgabequalität sowie eine hohe Produktivität waren hierbei die ausschlaggebenden Kriterien.“

Anzeige

Der Imager

Mit dem ThermoFlexX 80 D können Flexodruckplatten in einer maximalen Formatgröße von 1270 x 2032 mm  bebildert werden. Der Imager ist mit dem Flextray ausgestattet, einem Plattentransporttisch zur automatischen Be- und Entladung der Flexodruckplatten. Das Vakuumkonzept ermöglicht eine effektivere Bebilderung von Teilplatten, die nicht die ganze Trommelfläche nutzen. Die Vakuumfläche wird dabei dem Plattenformat angepasst, so dass ein manuelles Abkleben und Tapen entfallen und eine möglichst hohe Bebilderungsgeschwindigkeit genutzt werden kann.

Bei der Bebilderung einer Platte ist es möglich, verschiedene Auflösungen (z. B. 2400, 2540, 4000, 4800 und 5080 dpi) und Bilddaten (z. B.TIFF- und LEN-Dateien) kombiniert einzusetzen. Zur weiteren Produktivitätserhöhung arbeitet der ThermoFlexX 80 D mit zwei Laserköpfen. Dabei teilt das sogenannte Pixel-Stiching das Motiv für die Bebilderung mit zwei Köpfen intelligent auf, so dass im günstigsten Fall jeder Kopf jeweils die Hälfte der Flexodruckplatte bebildert (bis zu 12 m²/h bei 2400 dpi). Für die schnelle Positionierung der Faserlaser-Köpfe ist der Imager mit einem Linear-Antrieb ausgestattet.

Die Auswascheinheit

Die hochautomatisierte Auswascheinheit ThermoFlexX Catena 80 W ist ausgestattet mit einem besonderen System zur Plattenausrichtung, das ein Schrägstellen der Flexodruckplatten während des Transports verhindert. Das automatische Stanzen der Platten und das spezielle Einlaufsystem, welchen den Abstand zwischen den zu verarbeitenden Platten verringert, erhöhen en Durchsatz während der Verarbeitung. Das integrierte Plattenwechsel-System erlaubt die Verarbeitung auch größerer Plattenformate durch nur einen Bediener.

Die hochautomatisierte Auswascheinheit ThermoFlexX Catena 80 W ist ausgestattet mit einem besonderen System zur Plattenausrichtung
(Quelle: Xeikon Prepress)system erlaubt die Verarbeitung auch größerer Plattenformate durch nur einen Bediener.

Die eingekapselte Auswascheinheit Catena 80 W verursacht sehr geringe Lösemittelemissionen. Die leistungsstarke Absaugung ist dabei das entscheidende Element, weil es einen nahezu emissionsfreien Betrieb gewährleistet. Das wirkt sich positiv auf die Gesundheit sowie die Sicherheit des Betriebspersonals aus und leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Plattenherstellung.

Eine Installation der beiden ThermoflexX-Anlagen ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

 

Über ProFile Communication

Das 1999 gegründete Unternehmen mit aktuell 74 Mitarbeitern bietet ein breites Spektrum von Druckvorstufenleistungen an. Kunden aus ganz Europa werden umfassend mit Verpackungsdesign, digitalen Mediendienstleistungen wie Packshot-Erstellung und 3D-Visualisierung, Reproduktion für alle Verpackungsdruckverfahren (Flexo-, Tief-, Offset-, Sieb- und Digitaldruck), Flexo-Druckformherstellung und Brand Support (Marken-Komplettbetreuung einschließlich Druckabnahmen) unterstützt.

Anfang 2018 gründete ProFile zudem in Berlin eine eigene Agentur für Creative Packaging Design, Artwork Creation und Adaption, Verpackungsentwicklung sowie Markt- und Trendforschung.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren