Vorstufe Flexodruck

Heinerich gehört zu den TOP 100

Die Vorstufenfirma Heinerich gehört zu den innovativsten Unternehmen (Quele: Heinerich)

Die Heinerich GmbH aus Pleidelsheim hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet.

Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders mit seinem Innovationserfolg. Das schwäbische Familienunternehmen ist Dienstleister auf dem Gebiet der Druckvorstufe: Vom Entwurf über die drucktechnische Datenaufbereitung bis zur Erstellung der Druckform – der Flexoklischeehersteller bietet alles aus einer Hand. Dank digitalisierter Prozesse kann eine schnellere Ausführung von Großaufträgen durchgeführt werden.

Anzeige

Alle Flexodruckplatten für Lebensmittel, Getränke oder Umzugskarton werden beim TOP 100-Unternehmen in einer hochmodernen Produktionsanlage
hergestellt. Damit sich die 48 Mitarbeiter auf die Gestaltung der Druckvorlage konzentrieren können, wurde der Produktionsprozess weitgehend automatisiert. So dauert es von der Bestellung bis zur Auslieferung etwa drei Tage. Der Lösemittelverbrauch ist um rund 25 Prozent gesunken. Die automatisierte Herstellung spart zudem Energie.

TOP 100: der Wettbewerb
Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich.

Das könnte Sie auch interessieren