Flint-Mitarbeiter erhalten den “TOP Studis 2016”-Preis

Im Rahmen der diesjährigen ProFlex ehrte die DFTA die besten Studenten und Auszu­bildenden der Flexo- und Verpackungsindustrie in Deutschland. Mit dem “TOP Studis 2016”-Preis  werden junge Menschen ausgezeichnet, die ihr Studium oder ihre Ausbildung mit herausragenden Leistungen und überdurchschnittlichem Engagement abgeschlossen haben. Dieser Preis ging auch an Yvonne Lechner und Florian Hölzle, die bei Flint Group Flexographic Products ihre Bachelorarbeiten geschrieben haben.

Florian Hölzle absolvierte nach einer Ausbildung zum Flexodrucker und einer berufsbegleitenden Weiterbildung zum Medienfachwirt ein Studium der Druck- und Medientechnologie an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Dabei spezialisierte er sich auf die Fachrichtung Technologie, die sich mit maschinen- und verfahrenstechnischen Themen der Drucktechnik auseinandersetzt. Während seines Studiums war er als Werksstudent bei Flint Group tätig, wo er auch seine Bachelorarbeit „Optimale Parameter für den Druck einer nyloflex Next Flexodruckplatte in der flexiblen Verpackung“ schrieb.

Yvonne Lechner erhielt 2012 das Deutschland-Stipendium von Flint Group für Ihr Deutsch-Chinesisches Doppelstudium Druck- und Medientechnologie an der Hochschule der Medien. Danach absolvierte Sie ein Praxissemester bei Flint Group Flexographic Products in Shanghai. Die nun erhaltene Auszeichnung für Ihre Bachelorarbeit „Möglichkeiten und Grenzen alternativer Ansätze für die Wiedergabe von Flat Top Dot und Oberflächenrastern“ zeugt von einem weiteren erfolgreichen Meilenstein in ihrem Leben.

Beide Bachelorarbeiten wurden von Anke Frieser-Tausch, Senior Manager Application Technology bei Fint Group Flexographic Products, betreut.