Flex-Punkt Druckformen – Investition in ein Hell S1700 Premiumsetter-System

Aufgrund der hohen Nachfrage nach direktgravierten Elastomer-Druckformen entschloss sich die Flex-Punkt Druckformen GmbH mit Sitz in Melle-Wellingholzhausen in einen zweiten Hell S1700 Premiumsetter-System mit Zweistrahl-Lasertechnologie zu investieren. Die Lasergravuranlage wurde im November 2016 installiert und erfolgreich in Betrieb genommen.

Insgesamt stehen Flex-Punkt Druckformen damit drei Premiumsetter-Anlagen für die Direktgravur von elastomeren Endlos-/nahtlos-Flexosleeves und Flexodruckplatten zur Verfügung.

Mit dieser Investition unterstreicht der PrePress-Dienstleister seine Auffassung, dass die direktgravierte Elastomer-Druckformen aufgrund ihres Preis-/Leistungsverhältnisses und ihrer Druckqualität eine Alternative zu fotopolymeren HD-Flexodruckformen sein kann.

In Kombination mit dem Kodak NX-Flexoplatten-System ist das Unternehmen in der Lage, auch die Anforderungen an hochauflösende Flexodruckformen – seien es nun Platten oder Runddruckformen –  im Hinblick auf kurze Reaktionszeiten und hoher Wirtschaftlichkeit zu erfüllen.