Leichtgewichtige Rasterwalzen aus Kohlefaser (CFK)

Apex und Pronexos arbeiten zusammen

Von rechts nach links: Leon Lagendijk (Managing Director Pronexos), Marian Waterschoot (CEO Apex International), Ken Ralton (Chairman Apex International), Matthé Tijssen (Global Procurement Officer Apex International), Remco Snik (R&D Manager Apex International), Jorn de Noord (Junior Sales Manager Pronexos), Philipp Kroschner (Sales Engineer Pronexos) (Quelle: Apex International)

Pronexos und Apex International haben am Apex-Hauptsitz in Hapert, Niederlande, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Mit dem Vertrag beabsichtigen beide Unternehmen ihr Know-how und ihre Kapazitäten auf dem Gebiet der leichtgewichtigen Kohlefaser-Walzen für die Verpackungsdruckindustrie zu bündeln.

„Pronexos ist ein Anbieter von CFK-Walzen und kann auf 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion unterschiedlichster Kohlefaserprodukte zurückblicken“, so Pronexos Managing Director Leon Lagendijk. “Apex produziert Raster- und Dosierwalzen und verfügt über eine große Expertise in der Keramikbeschichtung und Lasergravur von Walzen.“

Anzeige

„Die Nachfrage der Verpackungsdruckindustrie nach leichtgewichtigen Rasterwalzen aus Kohlefaser mit lasergravierten Keramikoberflächen wächst stetig“, kommentiert Ken Ralton, Inhaber von Apex International die Zusammenarbeit beider Unternehmen. „Denn Kohlefaserwalzen bieten gegenüber herkömmliche Stahlwalzen erhebliche Vorteile.“

 

Das könnte Sie auch interessieren