Inter-Flex und Inometa kooperieren

Kooperation für den Retrofit

Inter-Flex und Inometa kooperieren bei Gebrauchtmaschinen, Retrofits und beim Einbau von Trägerstangen (Quelle: Inometa)

Ob Erhöhung der Effizienz, Reduzierung von Ausschuss und Betriebskosten, Steigerung der Produktion oder Verlängerung der Maschinenlebensdauer – Gründe für einen Retrofit gibt es viele. Sie bietet für viele Druckereibetriebe eine wirtschaftliche Lösung, die Kosten für eine Neumaschine zu umgehen und dennoch den gestiegenen Marktanforderungen technologisch gewachsen zu sein.

Das Unternehmen Inometa aus Herford ist ein Lieferant für CFK-Trägerstangen, CFK-Adapter und Montagehülsen, Rastersleeves und -walzen, bis hin zur Bahnführungswalze mit verschiedensten Funktionsoberflächen. Das INOflex-System ist eine Gesamtlösung zur Ausrüstung neuer Maschinen wie auch zur Optimierung bestehender Anlagen-Setups und kosteneffizienten Gestaltung von Retrofits.

Anzeige

Inter-Flex und Inometa kooperieren bei Gebrauchtmaschinen, Retrofits und beim Einbau von Trägerstangen. Inometa konnte bislang die Trägerstangen bei den Kunden nicht selbst einbauen. Nunmehr übernimmt dies Inter-Flex, die ihrerseits mit Inometa auf ein kompetentes Instandsetzungsunternehmen verweisen kann.
„Wir unterstützen Druckereien nicht nur vor Ort bei Wartung, Service, sowie De- und Remontage von Druckmaschinen, sondern steigern die Wettbewerbs-fähigkeit durch Maschinenupgrades und Optimierungen“, so Inter-Flex-Geschäftsführer André Diestelkamp, der auf eine lange Berufserfahrung bei Fischer & Krecke zurückgreifen kann und schon seit vielen Jahren selbständig Druckereien auf der ganzen Welt betreut.

Retrofit-Erfolgsparameter

Durch ein Retrofit oder auch nur teilweisen Austausch einiger Kernkomponenten, lassen sich auch veraltete Anlagen fit für die Zukunft machen. Inometa und Inter-Flex definieren eine Reihe von Erfolgsparameter, die für ein Retrofit sprechen. Dazu gehören deutlich reduzierte Schwingungen im Druckwerk durch das integrierte Dämpfungssystem der INOshaft-CFK-Trägerstangen so-wie Leistungssteigerung durch den Einsatz der INOflex-Produkte oder Updates der Maschinensteuerung. Darüber hinaus gewährleistet die Ersatzteilverfügbarkeit die Instandhaltung und die Integration moderner Steuerungssysteme, Antriebstechniken und Bedienoberflächen verlängert die Lebensdauer der Ma-schinen.

Das könnte Sie auch interessieren