Gemeinsasmes Projekt: Soma, Marvaco und Flint Group

Den Druck einer Teebeutelverpackung

Teebeutelverpackung, gedruckt im erweiteten Farbraum (Quelle: Flint Group)

Soma, Marvaco und Flint Group präsentierten während der K 2019 in Düsseldorf gemeinsam den Demo-Druck „Tea Bag Design“. Dabei wurde die Teebeutelverpackung in unterschiedlichen Farben gedruckt.

Die Farbseparation und drucktechnische Umsetzung des Designs erfolgte mit Hilfe der sogenannte HiQ EGP (Expanded Gamut Print)-Technologie von Marvaco und mit CMYOGV- + Silber- + Weißdruck in einer Rasterweite von 70 L/cm.

Anzeige

Dank der Bounce-Control-Technologie konnte das Design auf der SOMA-Flexodruckmaschine Optima bei hoher Geschwindigkeit mit 260 mm Rapportlänge gedruckt werden, ohne dass dabei Schwingungsstreifen auftraten. Die Ink-Cartridge-Technologie sorgte dafür, dass die Metallic-Effektfarbe aus dem Hause Eckart bis auf eine minimale Restmenge nahezu vollständig verbraucht wurde.

Marvaco ist ein führendes Druckvorstufenunternehmen und gehört zu den führenden Herstellern von Flexodruckplatten in Skandinavien. Die Vorteile des Druckens im erweiterten Farbrau (Expanded Gamut Print) führen nach Auffassung des Unternehmens zur Reduzierung der verwendeten Schmuckfarben. Die für das Design eingesetzten Rasterwalzen mit hoher Linienzahl sollen zudem den Gesamtfarbverbrauch der Verbrauchsmaterialien sowie den Abfall verringern. Gedruckt wurde mit den Flat-Top-Dot-Flexodruckplatten nyloflex FTS von Flint Group.

Für den Druck der Teebeutelverpackung kam die auf Nitrozellulose basierte Farbserie FlexiPrint MV der Flint Group zum Einsatz. Sie ist auf die Bedruckung einer Vielzahl von flexiblen Verpackungsfolien optimiert. Neben Reibungs-, Wasser- und Hitzebeständigkeit, sollen die Druckfarben auch eine gute Bedruckbarkeit bei hohen Druckgeschwindigkeiten bieten und zudem geruchsarm sein. Die Farbserie sind nach Maßgabe der Kriterien für die Siegel „Seedling“ und „OK Compost“ geprüft und eignet sich laut Flint Group für eine Vielzahl von kompostierbaren Verpackungsfolien.

Das könnte Sie auch interessieren