Constantia Flexibles installiert neue Kaschieranlage in Südafrika

Constantia Flexibles hat in ihrer Tochtergesellschaft Constantia Afripack in Durban (Südafrika) einen einstelligen Euro-Millionenbetrag in eine neue Duplex-Kaschieranlage investiert. Mit der neuen Anlage werden ab dem zweiten Quartal 2018 Produkte für die Süßwaren- und Snackindustrie sowie die Branche für Haushalts- und Körperpflegeprodukte (Home & Personal Care, HPC) gefertigt.

Die Kaschiermaschine ist in der Lage, Bahnspannungen im Bereich engster Toleranzen über ein breites Spektrum von flexiblen Substraten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Stärken aufrechtzuerhalten. Zusätzlich zu den bei Afripack bereits möglichen Produktionsoptionen auf Lösemittel- und Kaltsiegelbasis können nun auch lösemittelfrei kaschierte Verbunde angeboten werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: