Tag der Verpackung 2017: Jeder dritte Deutsche scheitert beim Recycling

Deutschland ist Recyclingweltmeister. Aber wie lange noch? Die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Verpackungsinstituts e.V. (dvi) zeigen, dass mehr als ein Drittel der Bevölkerung immer wieder bei der Wiederverwertung von Verpackungen scheitert. Besonders dramatisch ist die Situation bei den 16 – 34-Jährigen – hier ist es fast die Hälfte. Weitere Ergebnisse zeigen die hohe…

Klöckner Pentaplast erwirbt Linpac Group

Die Klöckner Pentaplast Group (KP), einer Hersteller unter anderem von Kunststofffolien für flexible Verpackungen, gibt bekannt, dass das Unternehmen eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von Linpac Senior Holdings Limited sowie deren direkten und indirekten Tochtergesellschaften (Linpac), einem Folienhersteller und Folienverarbeiter für Lebensmittelverpackungen in Europa, unterzeichnet hat. Finanzielle Details der Transaktion wurden nicht veröffentlicht. Durch die…

Gualapack Group übernimmt mexikanischen Verpackungshersteller Excel Nobleza

Die Gualapack Group hat den mexikanischen Drucker und Converter für flexible Verpackungen Excel Nobleza gekauft. Mit der Übernahme verfügt die Gruppe nun über Kapazitäten für die Verpackungsproduktion in Mexiko und verstärkt damit gleichzeitig auch ihre Marktposition in Nord- und Südamerika. Nach Aussage von Michele Guala, CEO der Gruppe, bietet der Zusammenschluss für beide Unternehmen strategische…

Ausweitung der Pfandpflicht und Förderung von Mehrwegverpackungen

Neues Verpackungsgesetz

Mit dem Verpackungsgesetz sollen künftig deutlich höhere Verpackungsmengen recycelt werden (Quelle: Esko)
Der Bundesrat hat Mitte Mai 2017 dem Verpackungsgesetz zugestimmt. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen hatte der Bundestag Ende März ein neues Verpackungsgesetz verabschiedet. Nun haben die Länder dem Kompromiss zugestimmt, den das Bundesumweltministerium erarbeitet hatte. Das Gesetz für mehr Recycling kann somit 2019 in Kraft treten.

Digital Printing today

Digital bedruckte Verpackungen in Großauflagen mit Glanz

Seit Februar 2017 testet Schumacher Packaging am Standort Ebersdorf das Digitaldrucksystem Delta SPC 130 (Quelle: Schumacher Packaging )
Die Schumacher Packaging Gruppe, familiengeführter Hersteller für Verpackungslösungen aus Well- und Vollpappe, bietet digital bedruckte Verpackungen in mittleren und großen Auflagen jetzt auch mit Glanz. Seit Februar 2017 testet Schumacher Packaging am Standort Ebersdorf bereits das Drucksystem Delta SPC 130.

Ab sofort im G&K TechMedia-Shop erhältlich

Flexo+Tief-Druck 3-2017

Jetzt erschienen! Die Flexo+Tief-Druck 3-2017 mit unserem Special "Digital Printing today"
Digitale Transformation auf allen Ebenen Industrie 4.0 und damit die digitale Transformation bislang getrennt ablaufender Produktionsschritte in einen vernetzten Gesamtablauf ­gewinnt zunehmend an Bedeutung. Viele Anwendungen aus den ­Bereichen Prozess- und Produkt­überwachung, Logistik sowie Wartung und Instandhaltung von ­Maschinen und Anlagen veranschaulichen die mit einem derartigen digitalen Transformations­prozess verbundenen Chancen.

Fotogalerie: Digitaldruckmaschine HP PageWide T1100S

Christiansen Print: Eine neue Ära im Wellpappen-Preprint

Nils Hendrik Mueller
In der Mitte befindet sich die digitale Druckeinheit der PageWide T1100S, rechts die Primerstation und links das Inline-Lackierwerk (Quelle: Christiansen Print)
Im April 2017 weihte Christiansen Print an seinem Produktionsstandort in Ilsenburg im Rahmen eines zweitätigen Kunden-Events die digitale Rollen-druckmaschine HP PageWide T1100S feierlich ein. Sie ist die erste Digitaldruckmaschine ihrer Art, die in Deutschland installiert wurde. Christiansen Print gehört seit 2015 zur Thimm Gruppe und erweitert mit dieser Investition das Spektrum an Fertigungsmöglichkeiten im Wellpappen-Preprint.

Durst: Digitaler Wellpappen-Postprint mit hybridem Farbsystem

Von links nach rechts: Matthias Krautgasser (Durst), Markus Gutmann, Thomas Bauernfeind (beide Bauernfeind) und Wolfram Verwüster (Durst) vor den Druckergebnissen, die mit der neuen Durst Delta WT 250 erzielt worden sind (Quelle: Bauernfeind)
Mit der Delta WT 250 brachte Durst ein Digitaldrucksystem für den Wellpappen-Postprint auf den Markt, das mit der sogenannten Water Technology arbeitet. Die erste kommerzielle Installation dieses Maschinentyps wurde bei der Bauernfeind Druck + Display GmbH in Obergrünburg/Österreich vorgenommen. Mit der verbesserten Tintentechnologie will Bauernfeind Märkte erschließen, die dem Unternehmen bislang nicht zugänglich waren.