Marktbefragung „Flexodruckformen“

DuPont Advanced Printing – Jan Scharfenberg

Jan Scharfenberg, Technical Manager Europa, Mittlerer Osten und Afrika bei DuPont Advanced Printing (Quelle: DuPont Advanced Printing)
Zur Differenzierung des aktuellen und künftigen Status der Flexodruckform (Platten und Sleeves), befragte die Redaktion von Flexo+Tief-Druck verschiedene Zulieferer von Druckformen für das Flexodruckverfahren. Lesen Sie nachfolgend die Antworten von Jan Scharfenberg, Technical Manager Europe, Middle East & Africa bei DuPont Advanced Printing, auf die drei Fragen.

Welche Vorteile bringen Flat Top Dots und Oberflächenrasterung im Flexodruck?

Einfluss des Sauerstoffs auf die Punktübertragung während der Hauptebelichtung
Seit einigen Jahren werden in der Flexoformherstellung Flat Top Dots und feine Oberflächenstrukturen bei Vollton- und Rasterflächen eingesetzt. Vor allem die exakte Übertragung von Rasterpunkten auf die Druckform sowie die verbesserte Farbübertragung auf den Bedruckstoff werden als Vorteile genannt. Doch konnten sich diese Vorteile in der Praxis bewähren und durchsetzen oder werden weiterhin individuelle Lösungen…

Neue Jobs für Ihre Karriere

Stellenangebote auf PrintCareer

Sie möchten beruflich neu durchstarten und Ihrer Karriere neuen Drive geben? Auf „PrintCareer“ finden Sie zahlreiche neue Stellenangebote aus der Verpackungsdruck- und Etikettenbranche. So sucht Daetwyler SwissTec einen neuen Verkaufsleiter (m/f), Asahi Photoproducts zwei Sales Manager (m/f) und DuPont de Nemours einen Technischen Service-Spezialisten für den Digitaldruck (m/f). Mehr Informationen finden Sie auf PrintCareer, das…

Esko stellt Kombinationsgerät CDI Crystal 5080 XPS auf drupa vor

Esko stellt auf der drupa mehrere Neuheiten vor
Der Anbieter von Verpackungslösungen wird auf der drupa drei Neuheiten vorstellen: Den UV-LED Belichter für Flexodruckplatten XPS Crystal 5080, den digitalen Flexodruckplatten-Belichter CDI Crystal 5080 und das Kombinationsgerät CDI Crystal 5080 XPS. Der CDI Crystal 5080 XPS vereint beide Geräte. Die Bebilderung und die Belichtung der Platten erfolgt bei der Kombination in einem Schritt.