Anzeige
Anzeige

Durst: Digitaler Wellpappen-Postprint mit hybridem Farbsystem

Von links nach rechts: Matthias Krautgasser (Durst), Markus Gutmann, Thomas Bauernfeind (beide Bauernfeind) und Wolfram Verwüster (Durst) vor den Druckergebnissen, die mit der neuen Durst Delta WT 250 erzielt worden sind (Quelle: Bauernfeind)
Mit der Delta WT 250 brachte Durst ein Digitaldrucksystem für den Wellpappen-Postprint auf den Markt, das mit der sogenannten Water Technology arbeitet. Die erste kommerzielle Installation dieses Maschinentyps wurde bei der Bauernfeind Druck + Display GmbH in Obergrünburg/Österreich vorgenommen. Mit der verbesserten Tintentechnologie will Bauernfeind Märkte erschließen, die dem Unternehmen bislang nicht zugänglich waren.

Kodak – Neues Werk für die Produktion von Flexodruckplatten

Startschuss für die Erweiterung des Kodak Werks in Weatherford, Oklahoma, unter Anwesenheit von u. a. Jeff Clarke, CEO von Kodak (3. v. l.), Chris Payne, Präsident der Flexographic Packaging Division von Kodak (4. v. r.) und Mary Fallin, Gouverneurin von Oklahoma (3. v. r.)
Kodak gab am 20. April 2017 im Beisein von Kunden und Vertretern aus der lokalen Politik und Öffentlichkeit den Startschuss für die Erweiterung seines Produktionswerkes für die Herstellung von Kodak Flexcel NX-Flexodruckplatten in Weatherford im US-Bundesstaat Oklahoma. Bei den Feierlichkeiten durchschnitten Jeff Clarke, CEO von Kodak, und Mary Fallin, die Gouverneurin von Oklahoma, das Band…
Anzeige

Glatz Klischee setzt auf Esko XPS Crystal 5080

www.lisamathis.at Lisa Mathis c/o Dietmar Mathis Fotografenmeister UID NR.: ATU 3660 8300 Raiffeisenbank Rankweil Kto.Nr.: 84 40
Manfred Schrattenthaler, Geschäftsleitung Glatz Klischee
Einer der wichtigsten Schritte in der Plattenherstellung ist die UV-Belichtung: Denn sie zeichnet verantwortlich für stabile, wiederholbare und vor allem konstante Druckergebnisse. Das ist der Grund, warum die Glatz Klischee GmbH aus Bregenz den neuen XPS Crystal 5080 Belichter von Esko installiert hat.