Neues DFTA-Seminar – Digitales Farbmanagement im Flexodruck

Für gute Druckergebnisse ist ein funktionierendes Farbmanagement von entscheidender Bedeutung
Farbmanagement soll gewährleisten, dass an der Flexodruckmaschine ein Druckergebnis erzielt wird, das mit dem Proof übereinstimmt – zumindest theoretisch. Denn ganz so einfach ist es oft nicht, besonders im Flexodruck. Mit dem neuen Seminarformat „Digitales Farbmanagement im Flexodruck“ vermittelt der Flexodruck Fachverband e. V. (DFTA) grundlegende Kenntnisse im Farbmanagement.
Anzeige

Neue Rotationsstanze für Wepoba Wellpappenfabrik

Die mit drei Flexo-Druckwerken ausgestattete Rotationsstanze verstärkt die Verarbeitungskapazitäten der Wepoba Wellpappenfabrik
Eine mit drei Flexo-Druckwerken ausgestattete Rotationsstanze vom Typ Bobst DRO 1628 NT verstärkt ab sofort die Verarbeitungskapazitäten der Wepoba Wellpappenfabrik, Wustermark. Die ganze Bandbreite der Stanzverpackungen, von Steigen über Trays bis zu Shelf-Ready-Verpackungen, kann auf der Maschine verarbeitet werden.

Das „Packaging & Labeling Jahrbuch 2016“ – hier stellen Sie Ihr Firmenporträt vor

G&K TechMedia plant das "Packaging & Labeling Jahrbuch 2016"
In der Sonderpublikation „Packaging & Labeling Jahrbuch 2016“ bietet G&K TechMedia Top-Firmen die Chance, sich der Verpackungs- und Etikettendruckbranche mit einem edlen und nachhaltigen Kommunikationsauftritt zu präsentieren. Nutzen auch Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie sich Ihren Kunden mit einem exklusiven und hochwertigen Firmenporträt.

Deutschland bleibt europaweit größter Markt für die Faltschachtelindustrie

Die nationalen Faltschachtelmärkte 2013. Quellen: Fachverband Faltschachtel Industrie (FFI) und European Carton Makers Association (ECMA)
Laut dem Fachverband Faltschachtel-Industrie e. V. (FFI) konnte die deutsche Faltschachtelindustrie im Geschäftsjahr mit einem Produktionswert in Höhe von erneut 1,879 Milliarden Euro und einem Produktionsvolumen von 839.368 Tonnen ihre Spitzenposition im europäischen Vergleich vor Italien und Großbritannien behaupten.

Sappi präsentiert Spezialpapier- und Kartonneuheiten auf der FachPack

Sappi stell auf der Fachpack auch den Topliner Fusion zum Kaschieren von Wellpappe vor
Auf der FachPack 2015 in Nürnberg wird Sappi spezielle Papierlösungen für flexible Verpackungen, starre Verpackungen und für Topliner präsentieren. Das Unternehmen zeigt dabei eine Reihe von Spezialpapieren und Kartonen für unterschiedliche Verpackungsanforderungen, angefangen bei Umverpackungen bis hin zu Faltschachteln, die für alle Druck-, Verarbeitungs- und Veredelungsprozesse geeignet sind.
Anzeige

Kaspar Walter – Etiketten entsprechen der neuen Verordnung zur Gefahrstoffkennzeichnung

Dieses Produktetikett entspricht der neuen Verordnung
Am 1. Juni 2015 trat die neue Verordnung zur Gefahrstoffkennzeichnung 2015 (CLP/GHS) in Kraft. Das wichtigste Ziel der Verordnung: Verbraucher sollen die Gefahrenmerkmale chemischer Stoffe deutlich zur Kenntnis nehmen können. Dazu wurde die Gestaltung der Kennzeichnungsschilder vereinheitlicht. Farben, Formate und Platzierung der Informationen sind jetzt genau definiert.

Feldstärkemess-System für das Erfassen elektrostatischer Ladungen

Das Inline-Feldstärkemess-System ist integriert in das Qualitätsmanagement-Konzept Roto-Green
Das neue Inline-Feldstärkemess-System von Enulec bietet neue Möglichkeiten zur Prozessoptimierung und zur Steigerung der Sicherheit während der Produktion. Sämtliche Substrate werden im Inline-Prozess auf deren elektrostatische Ladungen analysiert und messtechnisch erfasst. Beim Erreichen einer frei wählbaren Warngrenze gibt das Feldstärkemess-System eine Meldung an den Bediener und informiert über die kritischen Zustände statischer Ladungen.

Schumacher Packaging wird zweiter Beta-Standort

Die Installation der Digitaldruckmaschine von Bobst bei Schumacher Packaging ist bereits angelaufen und die Produktion soll Ende des Monats aufgenommen werden
Der zweite Beta-Test-Standort einer Bobst Digitaldruckmaschine für Wellpappe ist das Werk der Schumacher Packaging in Ebersdorf, Deutschland. Die Installation der Anlage läuft bereits und die Produktion soll Ende des Monats aufgenommen werden. Die Produktionsgeschwindigkeit der Druckmaschine kann bis zu 200 m/min erreichen, bei einer maximalen Arbeitsbreite von 1,3 m.
Anzeige