KBA-Flexotecnica mit neuer Hybrid-Rotation auf der drupa

Der Druckturm der Neo XD LR ist laut KBA für die gängigen Farb- und Trocknungssysteme im CI-Flexodruck vorbereitet
Zur drupa 2016 wird KBA-Flexotecnica S.p.A. in Halle 16 (C47-1) mit der Neo XD LR Hybrid eine neue CI-Flexo-Rotation für den flexiblen Verpackungsdruck vorstellen. Laut KBA ist die Neo XD LR die erste Hybridmaschine, die für den Druck mit lösemittel- und wasserbasierenden Farben und strahlenhärtenden Farbsystemen wie UV-LED und EB geeignet ist.

Bischof + Klein zeigt B+K Powflex Premium auf Powtech

Die B+K Powflex Premium soll eine Entlüftung ohne Staubaustritt ermöglichen
Der Folien- und Verpackungsspezialist stellt auf der Powtech vom 19. bis 21. April 2016 in Nürnberg die B+K Powflex Premium vor. Die Verpackungslösung für feinpulverige Produkte ist laut Herstellerangaben entlüftbar und staubdicht. Die Powflex Premium ist eine Weiterentwicklung der FFS-Folie B+K Powflex und soll Verbesserungen bei der Druckgestaltung und im Abfüllprozess ermöglichen.
Anzeige

HP Indigo – Neue Möglichkeiten für flexible Verpackungen und Faltschachteln

Von links nach rechts: Heiko Witzke, Pressesprecher HP Indigo für Deutschland und Österreich, Erik Brammer, Product Manager Commercial Sheet-fed Presses HP Graphics Solutions und Jürgen Freier, Regional Business Manager DACH bei HP Indigo
Im Rahmen einer Pre-drupa-Veranstaltung stellte Alan Bar Shany, General Manager von HP Indigo, in einer Live-Übertragung aus Israel den Pressevertretern aus der DACH-Region das neue Digitaldruckmaschinen-Portfolio vor.

Eltex zeigt auf der drupa 2016 neue elektrostatische Systeme

Die Integration des Digimoister 1500 in eine High-Speed-Digitaldruckmaschine
Auf der drupa 2016 stellt Eltex unter dem Motto „This way to brillant solutions“ in Halle 15, Stand B30 drei neue elektrostatische Systeme zur Prozessoptimierung vor: Den Safety Generator HSG62, den Digimoister 1500 und das Eltex Smart Discharging System SDS. Des Weiteren zeigt der Hersteller seine bekannten Auf- und Entladungssysteme.
Anzeige

Renzmann stellt Reinigungs- und Destilliersysteme auf drupa vor

Drei Systeme für einen effizienten Reinigungsprozess: Der Flexplatecleaner, die Waschmaschine 3400-e und die Destillieranlage Rotomax-e 20
Das Unternehmen legt während der drupa auf Stand D39, Halle 16 seinen Schwerpunkt auf die Optimierung von Waschvorgängen. Die D.W. Renzmann GmbH zeigt drei Systeme, die für einen „sauberen“ Druck- und effizienten Reinigungsprozess sorgen sollen: Den Flexplatecleaner, die Waschmaschine 3400-e und die Destillieranlage Rotomax-e 20.

X-Rite-und Pantone erweitern Pantone Live-Lösung

X-Rite-und Pantone erweitern ihre Pantone Live-Lösung zur digitalen Cloud-basierten Farbspeicherung und -kommunikation.
Die beiden Unternehmen erweitern ihre Pantone Live-Lösung zur digitalen Cloud-basierten Farbspeicherung und -kommunikation. Der neue Rationalisierungsservice unterstützt Druckdienstleister und Verpackungshersteller bei der Verwaltung ihrer Farbbibliotheken. Laut X-Rite verbessern die neuen Analyse- und Konsolidierungsfunktionen die Farbgenauigkeit, steigern die Produktionseffizienz und beseitigen redundante Farben. X-Rite zeigt die Pantone Live-Services auf der drupa 2016 in Halle 8b A23.
Anzeige

Siegwerk übernimmt Actega Colorchemie

Siegwerk übernimmt den Druckfarbenhersteller Actega Colorchemie
Siegwerk hat einen Vertrag zum Kauf von Actega Colorchemie GmbH und deren Tochtergesellschaften unterzeichnet. Der Druckfarbenhersteller gehört zum Altana Geschäftsbereich Actega Coatings & Sealants und entwickelt wasserbasierte Flexodruckfarben, insbesondere für die Bedruckung von Verpackungen aus Wellpappe. Siegwerk will mit der Transaktion seine Marktposition für wasserbasierte Druckfarben und sein Angebot für den Verpackungsdruck ausbauen.

“We color the future” auf der drupa 2016

Siegwerk weitet Angebot in Digitaldruck und Inkjet-Druck aus

Der Druckfarbenhersteller ist unter dem Motto We color the future” auf der drupa 2016 vertreten
Der Druckfarbenhersteller wird sein Produktangebot im Digitaldruck und insbesondere im Inkjet-Druck ausweiten. Laut eigenen Angaben konzentriert sich Siegwerk zunächst auf Etiketten und in einem zweiten Schritt auf Verpackungsanwendungen. Das Unternehmen hat zu diesem Zweck ein Inkjet-Labor im Technikzentrum in Annemasse, Frankreich eröffnet.