On-Demand-Produktion digital gedruckter und beschichteter Verpackungsmaterialien

Interpack 2017: HP präsentiert Pack Ready-Laminierung für flexible Verpackungen

Die HP Indigo Pack Ready-Laminierung soll laut HP Indigo die Produkteinführungszeiten von flexiblen Verpackungsmaterialien verkürzen und ist sofort kommerziell verfügbar. Die Laminierungstechnologie erzeugt Beschichtungen für den digitalen Druck von HP Indigo-Verpackungen, ohne dabei zusätzliche Klebemittel verwenden zu müssen.
Anzeige

Fotogalerie: Digitaldruckmaschine HP PageWide T1100S

Christiansen Print: Eine neue Ära im Wellpappen-Preprint

Nils Hendrik Mueller
In der Mitte befindet sich die digitale Druckeinheit der PageWide T1100S, rechts die Primerstation und links das Inline-Lackierwerk (Quelle: Christiansen Print)
Im April 2017 weihte Christiansen Print an seinem Produktionsstandort in Ilsenburg im Rahmen eines zweitätigen Kunden-Events die digitale Rollen-druckmaschine HP PageWide T1100S feierlich ein. Sie ist die erste Digitaldruckmaschine ihrer Art, die in Deutschland installiert wurde. Christiansen Print gehört seit 2015 zur Thimm Gruppe und erweitert mit dieser Investition das Spektrum an Fertigungsmöglichkeiten im Wellpappen-Preprint.
Anzeige
Anzeige

Durst: Digitaler Wellpappen-Postprint mit hybridem Farbsystem

Von links nach rechts: Matthias Krautgasser (Durst), Markus Gutmann, Thomas Bauernfeind (beide Bauernfeind) und Wolfram Verwüster (Durst) vor den Druckergebnissen, die mit der neuen Durst Delta WT 250 erzielt worden sind (Quelle: Bauernfeind)
Mit der Delta WT 250 brachte Durst ein Digitaldrucksystem für den Wellpappen-Postprint auf den Markt, das mit der sogenannten Water Technology arbeitet. Die erste kommerzielle Installation dieses Maschinentyps wurde bei der Bauernfeind Druck + Display GmbH in Obergrünburg/Österreich vorgenommen. Mit der verbesserten Tintentechnologie will Bauernfeind Märkte erschließen, die dem Unternehmen bislang nicht zugänglich waren.