Treofan installiert Beschichtungsanlage in Battipaglia

Die Treofan Group erweitert ihre Kapazitäten zur Spezialitätenproduktion mit einem neuer Beschichtungsanlage am italienischen Standort Battipaglia. Die Anlage mit einem Investitionsvolumen von rund EUR 7,5 Mio. soll ab dem zweiten Quartal 2018 jährlich 4000 Tonnen Spezialfolie mit unterschiedlichsten Beschichtungen veredeln.

Installiert wird sie von dem Schweizer Maschinenhersteller Bobst. Das Anlagendesign erlaubt nicht nur die Fertigung der gesamten bestehenden Produktpalette, sondern ermöglicht auch die Entwicklung neuer Lösungen beispielsweise zur Integration von Mineralölbarrieren. Es sind ein- und beidseitige Beschichtungen möglich, auch mit individuell unterschiedlichen Materialien. Zudem lässt sich die Folienbreite stufenlos variieren und damit den spezifischen Kundenbedürfnissen anpassen.

Treofan betreibt bislang eine Beschichtungsanlage mit rund 10.000 Tonnen Jahresproduktion in Terni, dem zweiten italienischen Standort. Die neue Anlage, deren Installation im zweiten Quartal 2017 beginnt, erhöht somit die Kapazität um 40%.