Rako übernimmt Omnipack

v.l.n.r.: Matthias Kurtz, Rako Gruppe; Daniel Künzli, Salzmann AG; Elisabeth Fehr, Omnipack AG; Adrian Tippenhauer, Rako Gruppe
Die deutsche Rako Etiketten GmbH & Co. KG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2016 die Schweizer Verpackungsdruckerei Omnipack AG, St. Gallen. Laut dem Verpackungshersteller können durch die Firmenübernahme Synergien genutzt werden. Der Produktionsstandort von Omnipack soll nachhaltig für die Zukunft ausgeweitet werden.

Siegwerk übernimmt Actega Colorchemie

Siegwerk übernimmt den Druckfarbenhersteller Actega Colorchemie
Siegwerk hat einen Vertrag zum Kauf von Actega Colorchemie GmbH und deren Tochtergesellschaften unterzeichnet. Der Druckfarbenhersteller gehört zum Altana Geschäftsbereich Actega Coatings & Sealants und entwickelt wasserbasierte Flexodruckfarben, insbesondere für die Bedruckung von Verpackungen aus Wellpappe. Siegwerk will mit der Transaktion seine Marktposition für wasserbasierte Druckfarben und sein Angebot für den Verpackungsdruck ausbauen.

Digitalisierung in der Verpackungsbranche

Kooperation zwischen Berndt+Partner Consultants und Iconparc

Matthias Giebel, Chief Marketing Officer bei Berndt+Partner Consultants
Das Thema Digitalisierung in Verpackungsbranche wird durch erste Anwendungen sichtbar: Diese reichen von Industrie 4.0 in der Produktion bis hin zu ersten Webshops für Verpackungsmaterialien. Berndt+Partner Consultants, Beratungsunternehmen für die Verpackungsindustrie, unterstützt seine Kunden bei der Digital Business Transformation im Rahmen einer Kooperation mit seinem Partner Iconparc, einem Spezialisten für E-Business-Lösungen.

Asahi Photoproducts – Kooperation mit TLC Packaging und Creation Reprographics

TLC Packaging führt seine Fortschritte beim Übergang vom Tiefdruck zum Flexodruck auf die Flexodruckplatten von Asahi zurück
TCL Packaging Limited hat in Zusammenarbeit mit dem Reprobetrieb Creation Reprographics Fortschritte beim Übergang vom Tiefdruck zum Flexodruck für flexible Verpackungen erzielt. Der Hersteller von Verpackungsfolien aus Großbritannien führt dies unter anderem auf die Flexodruckplatten von Asahi Photoproducts AWP zurück.

Bobst erhält zweiten Großauftrag von Grupo Gondi

Emilio Corti (links), Vertriebsleiter Bobst Business Unit Sheet-fed und Eduardo Posada (rechts), CEO Grupo Grondi
Die mexikanische Unternehmensgruppe Grupo Gondi hat einen Großauftrag an Bobst vergeben. Dieser umfasst Druck- und Verarbeitungsmaschinen sowie Upgrades für vorhandene Anlagen. Vor circa einem Jahr hat der Hersteller von beschichtetem Papier, Faltkisten aus Wellpappen und Faltschachteln bereits einen Auftrag für sieben Maschinen von Bobst für ihr neues Werk in Nava, Mexiko, unterzeichnet.