Daetwyler Global Tec Holding übernimmt Rotoflex

Die Daetwyler Global Tec Holding AG mit Sitz in Bleienbach/CH hat am 31. Mai 2017 80% der Aktienanteile von der Rotoflex-Gruppe übernommen. Das Rotoflex-Management ist mit 20% am Unternehmen beteiligt und wird in gleicher Zusammensetzung die Geschäfte weiterfortführen.

Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Rotoflex agiert weiterhin als eigenständige Marke innerhalb der Daetwyler-Gruppe.

Die Rotoflex-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Tief- und Flexodruckfarben sowie von Lacken für die Bedruckung flexibler Verpackungssubstrate. Der Druckfarbenhersteller hat seinen Firmen- und Produktionsstandort in Grenchen, Schweiz. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine Verkaufsgesellschaft in Russland. Rotoflex wurde 1975 gegründet und beschäftigt rund 70 Mitarbeiter.

Rotoflex kann vom globalen Netzwerk der Daetwyler-Gruppe sowie deren Expertise in der Druckbranche profitieren. Durch den Zusammenschluss stehen beiden Unternehmen auf der Vertriebsseite neue Absatzkanäle zur Verfügung. Mittelfristig sind neue Verkaufs- und Produktionsstandorte geplant, um die Marktpräsenz weiter auszubauen.

Die Daetwyler SwissTec AG wurde im Jahr 2007 als eigenständige Tochterfirma der Daetwyler Holding gegründet und konzentriert sich auf die Herstellung von beschichteten Rakelmessern für die Druckindustrie. Das Unternehmen betreibt Produktionsstandorte in der Schweiz, USA, China und Indien, sowie Service- und Verkaufszentren in Russland und Singapur. Die Produkte werden über ein weltweites Netz von über 60 Vertriebspartnern verkauft.

Rotoflex und Daetwyler SwissTec betreiben in Russland bereits seit 2016 erfolgreich eine Kooperation in der Logistik und im Verkauf ihrer Produktpaletten. Der Standort von Rotoflex in Grenchen sowie die Vertriebsgesellschaft in Moskau können durch die Übernahme und Integration weiter gestärkt werden.