Admiral Packaging erweitert Druckkapazitäten mit neuer Flexodruckmaschine

Admiral Packaging ist ein mittelständischer Verpackungshersteller mit Sitz in den USA, Providence, Rhode Island. Das Familienunternehmen bietet ein breites Produktspektrum für die Lebensmittelindustrie. Mit der 10-farbigen Miraflex C II Flexodruckmaschine von Windmöller & Hölscher (W&H) baut das Unternehmen seineDruckkapazitäten weiter aus.

Die neue Anlage ergänzt eine 10-farbige Novoflex, ebenfalls von W&H. Die Flexodruckmaschine der neuen Generation bietet Admiral höhere Flexibilität bei der Auftragsabwicklung sowie die Möglichkeit, Kundenaufträge schneller an den Markt zu bringen. Eine neue integrierte Funktion für einen zweiten Druckvorgang, z. B für mattes Finish und Lackanwendungen, eröffnet weitere Optionen für neue und bestehende Kunden.

Die Miraflex II C wurde auf der Drupa 2016 vorgestellt. Die Anlage bei Admiral ist die erste in den USA. Sie ist mit dem voll integrierten Vision-Bahninspektionssystem mit Fehlerkontrolle und Farbprüfung sowie dem Farbmanagementsystem Easy-Col ausgestattet. Diese Automatisierungs- und Assistenzsysteme geben dem Maschinenbediener einen kompletten Überblick und volle Kontrolle über den laufenden Auftrag. Ein zusätzliches Feature der Anlage ist das Turboclean Advanced E Farb- und Spülsystem mit elektrischen pulsationsfreien Pumpen. Durch die neue Technologie können Energie- und Farbverbrauch reduziert werden.

Ein 10-Farben Auftrag mit 450-600 Meter pro Minute in nur wenigen Minuten laufen zu haben, ist durch die Easy-Module und das Vision-System möglich, berichtet Robert Hummell, Produktionsleiter bei Admiral. „Die neue Miraflex II bringt viele neue Features mit, die die Bedienung einfacher machen. So arbeiten wir effizienter und erzielen einen großen Durchsatz zu den Folgeprozessen unserer Produktion.“